Gottesdienst im Freien

Wir feiern zusammen Gottesdienst im Freien:

 

  • Samstag 15.08. Irlbach im Pfarrgarten um 10 Uhr (Patrozinium)
  • Sonntag 16.08. Irlbach im Pfarrgarten um 10 Uhr 

Livestream von Gottesdiensten aus Irlbach und Wenzenbach

An Maria Himmelfahrt am Samstag, den 15. August 2020, feiern wir um 10:00 Uhr das Patrozinium  im Pfarrgarten in Irlbach. Sie können auch am Bildschirm dabei sein, wir übertragen das Patrozinium wieder Live auf Youtube - bitte hier klicken.

 

Vor Ort können Sie an den Gottesdiensten nach Voranmeldung und unter Beachtung von Hygieneregeln teilnehmen. 
Aktuell geplante Live-Übertragungen:


Aktuelles Pfarrblatt der

Pfarreiengemeinschaft

PFARBRIEF "KiWI"
PFARBRIEF "KiWI"

Urlaubswünsche in diesem Jahr
Einen erholsamen Urlaub, schöne Tage in der Ferne! - das würden wir uns wohl gerne gegenseitig wünschen, so wie jedes Jahr. Aber auch das ist heuer anders.
Die einen haben kaum noch Urlaubstage zur Verfügung, weil diese coronabedingt nahezu aufgebraucht sind. Andere haben zwar noch arbeitsfreie Tage, bleiben aber lieber zu Hause, andere trauen sich doch noch mehr oder weniger weit wegfahren.
Die vergangenen Monate waren in vielerlei Hinsicht eine kräftezehrende Herausforderung. Deshalb tut uns allen wohl eine Zeit des Aus- und Entspannens gut.
Wir wünschen Ihnen erholsame Tage, kommen Sie gut zurück, wenn es Sie in die Ferne zieht, und bleiben Sie gesund! Vergessen wir in der Ferienzeit auch nicht, dass Gott uns begleitet und wir uns seines Segens gewiss sein dürfen!

Ihnen und Ihren Familien alles Gute und Gottes Segen!
In den kommenden Wochen gilt für die Gottesdienste wieder die Ferienordnung.

Bitte beachten Sie dazu das Pfarrblatt!

 

 

Gebetsmauer in St. Peter, Wenzenbach

„Gebetswand“ in der Pfarrkirche Wenzenbach

In der Pfarrkirche St. Peter steht in der Werktagskirche neben dem Ständer mit den Opferkerzen eine kleine Gebetswand.
Wenn Sie möchten, können Sie Ihr Gebet oder Ihre Bitten auf einen der kleinen Zettel schreiben,
ihn zusammenrollen und in die Gebetswand stecken. Diese Gebetszettel werden in einem der Sonntagsgottesdienste in einem Körbchen an den Altar gestellt. Bei den Fürbitten werden dann
alle Gebetsanliegen miteingeschlossen:
Mit Ihnen zusammen beten wir und legen
Ihre Gedanken in Gottes Hand.