"Lasst uns froh und munter sein....."

Eine freudige Übderraschung erlebten die Senioren und Seniorinnen beim Dezember-Frühstück im Pfarrsaal Irlbach. Nachdem sie Pfarrvikar Anton Kopp mit einer Nikolausgeschichte eingestimmt hatte, klopfte es an die Tür und der Hl. Nikolaus höchstpersönlich trat herein. Zur Erheiterung der Anwesenden las er aus seinem goldenen Buch über jede und jeden etwas Persönliches vor. Dabei entkam auch niemand seinen - nicht ganz ernst gemeinten - Ermahnungen. So legte er dem Pfarrvikar nahe, seine Predigten etwas zu kürzen,  damit die Gottesdienstbesucher in der kalten Kirche keinen Frostbeulen bekämen. Anschließend teilte der gute Nikolaus seine Gaben aus und mit einem gemeinsamen Gedicht wurde er von den Gästen verabschiedet. Danke lieber Nikolaus!

 

Text Greindl, Bilder Greindl/Lorenz


Frührorate im Advent

In der Pfarrei Irlbach ist es bereits zur Tradition geworden, dass an einem Mittwoch im Advent um 06.00 Uhr in der Pfarrkirche eine Hl. Messe bei Kerzenschein gefeiert wird. So auch in diesem Jahr. Am 30.11. stimmten sich 10 Gottesdienstbesucher so auf den Alltag ein. Vor allem die adventlichen Lieder und Texte bewirkten eine besondere Atmospäre. Beim anschließenden Frühstück im Pfarrsaal genoß man vor allem die frischen Brötchen. Ein guter Start in den Tag!

 

Text und Bild Greindl E.


Geburtstagsfrühstück für die Jubilarinnen 2022 des KDFB Irlbach

Wie in jedem Jahr lud der Führungskreis des Irlbacher Frauenbundes alle Mitglieder, die 2022 ein Geburtstagsjubiläum feierten oder noch feiern,  zu einem üppigen Frühstück in den Pfarrsaal ein.

Leider folgten nur 7 Damen der Einladung, darunter auch die Vorsitzende Rita Lorenz, die im Dezember ihren 60. Geburtstag feiern darf.

Herzlichen Glückwunsch an alle Jubilarinnen, Gesundheit und Gottes Segen für die weiteren Jahre!

 

Text Greindl, Bild Koller A.


Zum ersten Adventsonntag waren die Familien eingeladen zur Adventskranzsegnung. Die Kinder hatten sogar die eigenen Adventskränze dabei.

Hier einige Eindrücke aus Irlbach.

In Irlbach laden gestaltete Adventsfenster zum Adventsspaziergang ein. Gerade abends, wenn die Fenster beleuchtet sind, ist das ein Spaziegang wert, on jung pder alt, ob mit der Familien oder allen.

Wo? Die Staßenliste finden Sie unter "Aktuelles". Viel Freude beim Suchen.   Fotos: M: Fuchs

20.11.2022 Verabschiedung der Ministranten in Irlbach

Zwei Ministranten beendeten in der Pfarrei Irlbach ihren aktiven Dienst. Im Rahmen des Sonntagsgottesdienstes dankte Pfarrvikar Anton Kopp für die geleisteten Dienste. Antonie Steiner konnte leider nicht zur Verabschiedung kommen, so richtete sich alle Aufmerksamkeit auf Alexander Koller. Alexander war neun Jahre als Ministrant tätig. Als Gruppenleiter führte er in den letzten Jahren zusammen mit den anderen Gruppenleitern die jungen Ministranten in den Dienst am Altar ein, wofür ihm ein besonderer Dank gebührt.

Text: M. Dietl

Bilder: M. Koller

Pfarrvikar Anton Kopp dankt Alexander Koller für 9 Jahre Ministrantendienst
Pfarrvikar Anton Kopp dankt Alexander Koller für 9 Jahre Ministrantendienst


13.11.2022 Volkstrauertag in Irlbach

Bilder: Herta Riedl


"Was kocht denn da?"

Auf einen kleinen Exkurs in die vegane Küche machten sich am Donnerstag, 10.11.22 zwölf Frauenbund-Damen und der geistliche Beirat Pfarrvikar Anton Kopp. Nach einem gemeinsamen Gottesdienst traf man sich zum veganen Kochen im Kirchenkeller. Die Vorsitzende Rita Lorenz stellt kurz die Menüfolge vor und erläuterte die Besonderheit der Rezepte. Als erstes wurden verschiedenes Gemüse für ein Kürbiscurry geschnippelt und 2 Aufstriche zubereitet.  Und schon konnte die Verköstigung beginnen. Beim Humus und beim Linsen-Tomatenaufstrich war man geteilter Meinung. Aber die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Das erste Hauptgericht, die veganen Semmelknödel mit Rahmschwammerl kamen allerdings sehr gut an und auch das zweite Hauptgericht, das Kürbiscurry, fanden allgemeinen Anklang. Bei der Nachspeise – Waffeln mit Himbeerpüree und Sahne – musste so manche/r schon passen, sie war aber sehr, sehr lecker. Das Fazit des Abends war: Vegan Kochen verlangt keinen besonderen Aufwand und schmeckt sehr gut. Gerne nahm man sich das eine oder andere Rezept zum Nachkochen mit nach Hause.  Ein gelungener Abend über den eigenen Kochtopf hinaus!

Text und Bilder: Eva Greindl